Das Wildemanner Wandergebiet

Wandern liegt voll im Trend, daher möchten wir einige Wanderrouten rund um Wildemann vorschlagen. Unser  Wanderheft „Wanderungen um Wildemann“ liegt im Kiosk am Eck zur Ansicht bereit.

Grumbachtal

Ca. 5 km leichte Rundwanderung im Grumbachtal. Der Weg beginnt im Spiegeltal  links hinter dem Glow Golf.

Eine Übersichtstafel zeigt den  Weg. Gemächlich geht es im Tal des Grumbachs aufwärts, einem der schönsten und ruhigsten Täler in der Umgebung von Wildemann.

Nach 2,3 km erreichen Sie den Grumbacher Teich (Stempelstelle Harzer Wandernadel)  mit einer Schutzhütte und vielen Bänken. Genießen sie die Ruhe und das Spiel des Windes auf der Wasseroberfläche des Teiches. Überqueren den Teichdamm, über ein paar Treppen erreichen sie den Grumbacher Höhenweg, den sie talabwärts folgen. Über den „Lausestieg“ kommen sie wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Seit 1989 pflanzen wir jährlich am Tag des Baumes einen „Baum des Jahres“ an unserer Allee Baum des Jahres im  Grumbachtal.

Jahresbaumallee

 

Grüne Runde

Die „Grüne Runde“ führt 14 km einmal um den Ort herum, mit atemberaubenden Ausblicken auf Wildemann und das Tal der Innerste. Ausgeschildert ist die „Grüne Runde“ mit dem Wilden Mann im grünen Kreis.  Beginn ist am Freibad Spiegelbad über den Halben Höhen Weg geht es über die Prinzenlaube (Stempelstelle Harzer Wandernadel) hinunter zum ehemaligen Bahnhof, dann durch das Gittelsche Tal übers Scharfe Eck zum Bergbauerhof und Klein Tirol Blick zurück zum Ausgangspunkt.

 

Mundartweg über den Gallenberg

der leicht zu begehende Weg ist ca. 2 km lang, er soll die Schönheit unserer Bergwiesen herausheben und gleichzeitig kleine Geschichten über die Harzer Mundart erzählen. Beginn ist gegenüber dem Hotel Rathaus, Bohlweg, die Wandergruppe im roten Kreis zeigt den Weg hinauf zu den Wiesen am Gallenberg, den Pavillon und dann zurück zum Ausgangspunkt.